Impressum

Apaxo GmbH Viernheim
August-Bebel-Straße 26
D-68519 Viernheim

Telefon: +49 6204 9180 593
Telefax: +49 331 740 39410
E-mail: info[at]apaxo.de


Sitz der Gesellschaft: Viernheim Handelsregister HRB 87159 Ust-IdNr. DE 261368874 Amtsgericht Darmstadt

Geschäftsführer Friedhelm Scharhag

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Grundlage für sämtliche Geschäftsbeziehungen zu und mit Apaxo GmbH und verbindlich. Diese AGBs können sie jederzeit bei uns anfordern.

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben auf den Internetseiten der Apaxo GmbH haben wir sorgfältig geprüft. Trotz aller Sorgfalt kann eine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten nicht übernommen werden. Dies gilt auch für alle anderen Websites, auf die mit Hyperlinks verwiesen wird. Die Apaxo GmbH ist für den Inhalt der Websites, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich.

Wir behalten uns das Recht vor, Aktualisierungen, Änderungen oder Ergänzungen an den bereitgestellten Informationen und Daten vorzunehmen. Des Weiteren können Apaxo Webseiten ohne Wissen von Apaxo von einer anderen Webseite mittels Hyperlink angelinkt worden sein. Apaxo übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen, Inhalt oder irgendeine Verbindung zu Apaxo durch und von Webseiten Dritter.

Verantwortliche im Sinne des Gesetzes über die Presse vom 3. Oktober 1949 sind die für den jeweiligen Bereich unten genannten Personen. Für die Beiträge und Abbildungen, deren Quellen separat angegeben sind, sind die unter der Quelle angegebenen Personen verantwortlich. Eine Verwertung der urheberrechtlich geschützten Publikation oder aller in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Apaxo unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urheberrechtsgesetz nichts anderes ergibt. Insbesondere ist eine Einspeicherung oder Verarbeitung in Datensystemen ohne Zustimmung von Apaxo unzulässig.

Alle enthaltenen Angaben und Informationen wurden von Apaxo sorgfältig recherchiert und geprüft. Für Internetseiten Dritter, auf die Apaxo durch Hyperlink verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Apaxo ist für den Inhalt solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich.

Alle verwendeten Soft- und Hardwarebezeichnungen und Markennamen der jeweiligen Firmen unterliegen im allgemeinen warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz.

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrechtverletzung durch Schutzrechtinhaber selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden.

Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §5 TMG: Friedhelm Scharhag, Geschäftsführer der Apaxo GmbH.

Datenschutzhinweis/Datenschutzerklärung

Für die Apaxo GmbH ist der verantwortungsvolle Umgang mit persönlichen Daten ein selbstverständlich. Apaxo sieht sich besonders verpflichtet, die Privatsphäre seiner Kunden und Geschäftspartner zu wahren und zu schützen. Auf dieser Apaxo Webseite können die Kunden und Geschäftspartner persönliche Daten und solche, die für den Bezug von Produktinformationen wichtig sind, mitteilen.

Diese Daten werden neben der direkten Ausführung der jeweiligen Leistung auch zur bedarfsgerechten Ausgestaltung der von Apaxo angebotenen Dienste und Leistungen verwendet. Die vom Kunden übermittelten Daten werden bei Apaxo erhoben, verarbeitet und für die genannten Zwecke genutzt.

Verantwortlich für die Datenerhebung auf diesen Webseiten ist:

Apaxo GmbH (im Folgenden: „wir“)
Vertreten durch den Geschäftsführer: Friedhelm Scharhag
August-Bebel-Straße 26
68519 Viernheim
Deutschland
Telefon: +49 6204 9180 593
Fax: +49 331 740 39410
Email: info[at]apaxo.de

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten
Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten, sofern Sie uns diese bei Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen. Außerdem erheben und verarbeiten wir Daten, die bei Ihrer Nutzung unserer Webseite anfallen. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nach Maßgabe der Bestimmungen der EU Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Im Folgenden erklären wir Ihnen im Einzelnen, wie wir welche Daten auf welcher Rechtsgrundlage erheben. Darüber hinaus erläutern wir Ihnen, welche Rechte Sie haben und wie lange Ihre Daten gespeichert werden.

2. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Kontaktaufnahme
Wenn Sie uns personenbezogene Daten durch Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, z.B. per E-Mail, verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO zum Zwecke der Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen oder gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir verarbeiten Ihre Daten jeweils nur zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer konkreten Anfrage. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten nicht. Sofern Sie uns Ihre Daten und Bewerbungsunterlagen zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von § 26 BDSG, in der ab dem 25.5.2018 gültigen Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DS-GVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen. Im Falle einer Absage werden Ihre Daten nach 3 Monaten gelöscht.

Weiterhin können Sie die unter Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Rechte geltend machen. Informationen zur Löschung Ihrer Daten finden Sie außerdem in Ziffer 6 dieser Datenschutzerklärung.

3. Verarbeitung von Daten mittels Logfiles
Unsere Website verwendet auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO sog. Logfiles, in denen bei jedem Seitenaufruf Zugriffsdaten gespeichert werden. Der dabei gespeicherte Datensatz enthält die folgenden Daten:
- Ihre IP-Adresse, das Datum, die Uhrzeit, auf welche Datei der Zugriff erfolgte, den Status, die Anfrage, die Ihr Browser an den Server gestellt hat, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der Sie auf die angeforderte Seite gekommen sind (Referrer), sowie
- die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers, Ihr Betriebssystem sowie Ihr Herkunftsland.
Die Protokolldaten (Logs) werden routinemäßig nach einem Tag überschrieben, damit also alle enthaltenen Daten unwiederbringlich gelöscht. Diese vorübergehende Speicherung erfolgt nur, um unsere Webseiten gegen Angriffe und Missbrauch schützen zu können. Wir verwenden die Protokolldaten darüber hinaus für keine anderen Zwecke.

4. Kategorien von Empfängern von Daten; Datenübermittlungen in ein Drittland
Von uns im Zusammenhang mit der Webseite eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, z.B. Host Provider, können Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Soweit diese Dienstleister und Erfüllungsgehilfen in unserem Auftrag tätig sind, handeln sie jedoch nur weisungsgebunden und werden von uns entsprechend vertraglich verpflichtet. Dies gilt auch für Dienstleister, die in einem Drittland (ein Staat außerhalb der EU oder des EWR) sitzen.

5. Ihre Rechte
Sie haben gem. Art 15 DS-GVO das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden. Sie haben zudem gem. Art. 16, 17 und 18 DS-GVO das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie sind unter den in Art. 20 DS-GVO bestimmten Voraussetzungen außerdem berechtigt, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die gespeichert wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Außerdem sind Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO berechtigt, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DS-GVO erfolgt, einschließlich Profiling, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Wir werden Ihre vorgenannten Rechte erfüllen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen für die Geltendmachung der Rechte gegeben sind. Wenn Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO jederzeit das Recht der Verarbeitung Ihrer Daten für derartige Werbung, einschließlich Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht, zu widersprechen.

Jegliche Ersuchen zu Ihren personenbezogenen Daten richten Sie bitte an die zu Beginn dieser Datenschutzerklärung, aber auch im Impressum unserer Webseite angegebenen Kontaktdaten.

Jeder Betroffene hat außerdem das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eine Beschwerde über die Verarbeitung von Daten durch uns einzulegen.

6. Dauer der Speicherung und routinemäßige Löschung
Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich anders angegeben, verarbeiten und speichern wir personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist oder sofern dies in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.